Colonia Olé am Fühlinger See

Drucken

Der Wettergott hatte dieses Jahr ein einsehen. Während es im letzten Jahr bei Colonia Olé noch richtig schüttete, blieb es dieses Jahr trocken und warm auch wenn zwischendurch immer wieder mal dunkle Wolken aufzogen. Auf dem Wasser am Fühlinger See tummelten sich die Kanufahrer und auf den Wiesen rund um den See versammelten sich mehr als 20.000 Fans um über 9 Stunden Party zu machen. Dafür hatte Veranstalter Markus Krampe alles eingeladen was in Köln und Umgebung auf den Bühnen vertreten ist.

 

Den Opener durften auch dieses Jahr wieder die Kläävbotze machen, die auf Grund von Helmi’s Urlaub sich mit Gino Trovatello verstärkten. Danach folgten Querbeat, Bernd Stelter, die Micky Brühl Band, Kuhl un die Gäng, Bläck Fööss und Klüngelköpp. Ab diesem Zeitpunkt gab es für die Fans kein halten mehr, denn, das Programm steigerte sich von Auftritt zu Auftritt. Es folgten noch Cat Ballou und viele weitere bis in den späten Abend hinein. Moderiert wurde wie bereits im letzten Jahr von Andrea Schönenborn. Sie hatte sich dieses Jahr ihren Freund Lukas Wachten zur Unterstützung geholt und gemeinsam moderierten sie fast 10 Stunden lang gut gelaunt durch das Megaprogramm.

Sonntag, den 28. Juni 2015 um 17:56 Uhr