WDR kann ja doch Karneval – trotz Kürzung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken | E-Mail

Neues aus der Kölner Szene - Artikel

Was war es für ein Aufschrei als der WDR verkündete- wir müssen sparen und strich kurzer Hand unter anderem die Aufzeichnung von „11.11. Immer wieder kölsche Lieder“ aus dem Programm. Eigentlich war die Übertragung für viele die nicht in Köln wohnen ein gelungener Startschuss in die neue Session. Umso überraschender das der WDR jetzt doch am 11.11. um 20.15 Uhr sich um das kölsche Brauchtum kümmert. Um 20.15 Uhr heißt es im Fernsehen „11.11. – Sing mit Köln!

Was ist Sing mit Köln? Es ist der Zusammenschluss von den 2 Plattenfirmen Rhingtön und Pavement Records. Sie stellen diesen Abend auf die Beine und haben fast alles dabei was in Köln Rang und Namen hat. Angefangen von Bläck Fööss, Brings, Paveier, Querbeat über Räuber, Funky Marys,Klüngelköpp bis hin zu Kasalla, Cat Ballou, Kempes Feinest, Domstürmer und Miljö. Moderiert wird die Sendung von Marc Metzger. Also eigentlich alles wie 11.11. Immer wieder kölsche Lieder nur in klein was die Publikumszahlen angeht aber für den Fan der kölschen Musik spielt das kaum eine Rolle. Hauptsache kölsche Musik zum 11.11. zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr im WDR Fernsehen