„Dat Kölsche Hatz“ im Brauhaus Sion in der Altstadt.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken | E-Mail

Neues aus der Kölner Szene - Artikel

Für diese Benefizveranstaltung kamen über 400 bunt kostümiert Besucher die mit ihren Eintrittsgeldern zur Unterstützung  des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V.  Köln beitragen wollten. Dat Kölsche Hätz konnte alleine im Jahr 2014 eine Spendensumme von 280.934,00 € weitergeben.  Alle namhaften Karnevalisten und Vereine sind Sponsoren für diesen guten Zweck.

Das Programm am heutigen Sonntag ließ keine Wünsche unter den feierenden Gästen offen. Egal ob Bajasch, De Boore, Kläävbotze,  oder Tommy Walter, sie alle brachten reichlich Stimmung in die Räumlichkeiten. Die Kölschen Adler in ihrer neuen Formation sind musikalisch nicht mehr mit ihren Anfängen zu vergleichen. Hier hat sich eine moderne Brass Band vorgestellt. Ralle Rudnik`s als Produzent  kann man nur begrüßen.  Lupo eine noch junge Band rockte mit kölschen Titeln die Besucher und animierte zum tanzen. Egal ob Hintertux, Kölschfest oder die musikalische Unterstützung beim Einmarsch des Dreigestirns am Freitag, um den musikalischen Nachwuchs im Karneval braucht einem nicht bange zu werden. Überraschung brachte das Dreigestirn aus Hürth Kascheuren mit. Einen Check über 888€ überrechten sie den Verantwortlichen vom „ Dat Kölsche Hatz“

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Um mehr zu erfahren, klicken sie hier Impressum & Datenschutz.

Ich stimme der Nutzung von Cookies zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk