Auf euch haben wir gewartet

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken | E-Mail

Auch wir von Radio Altstadtwelle möchten uns personell verstärken. Bei uns braucht ihr aber keine ellenlangen Listen ausfüllen, sondern uns reicht es wenn ihr schreibt warum ihr uns unterstützen möchtet.

Wir müssen euch aber leider enttäuschen, wenn ihr dafür bezahlen wollt, dabei sein zu wollen. Leider verlangen wir kein Geld damit ihr bei uns moderieren könnt. Wir möchten auch nicht wissen was ihr für eine Internetanbindung habt. Wenn ihr Radio "machen" wollt, solltet ihr wissen was man braucht. Wenn ihr ein 5 Euro Headset mit Kopfhörer und Mikrofon besitzt, seid ihr bei uns genau richtig, allerdings nicht fürs Radio, sondern als abschreckendes Beispiel.
Wenn ihr euch DJ, DJane oder Modi nennt seid ihr bei uns verkehrt, denn hier werdet ihr mit normalen Namen angesprochen.
Was solltet ihr sonst noch an Voraussetzungen haben??? Wenn ihr bereits Radioerfahrungen habt, brauchen wir euch nicht zu erklären wie Radio funktioniert.
Ihr solltet auf jeden Fall viel Herz mitbringen und ihr solltet wissen worüber ihr redet, nur Titelansagen gibt es bei uns nicht.
Die Kölsche Musikszene habt ihr verinnerlicht und habt das nötige Wissen?? Gut, auch solltet ihr für den deutschen Schlager offen sein.
Wieviel  mp3 Titel ihr habt ist uns eigentlich egal, denn gute Radioleute arbeiten hauptsächlich mit CD's. Natürlich dürft ihr uns vorher eure Titelliste mit den dazugehörigen LC's zusenden.
Solltet ihr immer noch davon überzeugt sein, das ihr genau derjenige seid, der bei uns mitmachen möchte, freuen wir uns über ein stimmiges Sendungskonzept. Und wenn ihr schon woanders gesendet habt, würden wir gerne einen oder mehrere Sendungsmitschnitte von euch haben wollen, denn als guter Radiomoderator archiviert man ja seine "Sendungen".
 
Und jetzt könnt ihr uns mal.......
an diese Adresse eine Mail schreiben Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wir sind gespannt und freuen uns auf das was da kommt