5 Jraad unplugged Wohnzimmer Konzert

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

30
Oktober
2016

Lange ist es her, dass es ein Wohnzimmer-Konzert bei Radio Altstadtwelle gab. Nach den Altreuchen, Domstadtbande, und Kult, freuen wir uns jetzt auf die noch junge Formation 5 Jraad.

» Weiterlesen: 5 Jraad unplugged Wohnzimmer Konzert

   

WDR kann ja doch Karneval – trotz Kürzung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

15
Oktober
2016

Was war es für ein Aufschrei als der WDR verkündete- wir müssen sparen und strich kurzer Hand unter anderem die Aufzeichnung von „11.11. Immer wieder kölsche Lieder“ aus dem Programm. Eigentlich war die Übertragung für viele die nicht in Köln wohnen ein gelungener Startschuss in die neue Session. Umso überraschender das der WDR jetzt doch am 11.11. um 20.15 Uhr sich um das kölsche Brauchtum kümmert. Um 20.15 Uhr heißt es im Fernsehen „11.11. – Sing mit Köln!

» Weiterlesen: WDR kann ja doch Karneval – trotz Kürzung

   

Pressekonferenzen können auch lustig sein

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

31
August
2016

Viele Pressekonferenzen, die man kennt sind relativ ruhig, zeitweise langweilig, verhalten und dröge. Nicht so aber in Köln, da gibt es vor allem bei kölschen Bands immer mal was zum Lachen. So auch heute bei der Pressekonferenz der Bläck Fööss am Kölner Tanzbrunnen.Geschäftsführer Bernhard Conin begrüßte alle anwesenden Journalisten zur bevorstehenden Konferenz und gratulierte allen Geburtstagskindern und Eheleuten die Hochzeitstag feiern.

» Weiterlesen: Pressekonferenzen können auch lustig sein

   

Tommy Watzke zu Gast am 31.08.2016

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

26
August
2016

Unter dem Pseudonym Tommy Scott verdiente er sich in den 70er Jahren die ersten Sporen. Dann nannte er sich irgendwann Tommy W. und jetzt heißt er einfach Tommy Watzke.

 

» Weiterlesen: Tommy Watzke zu Gast am 31.08.2016

   

Keine Panik im Klosterareal…

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

04
August
2016

[GS]…aber Musik vom allerfeinsten anlässlich der Verleihung des Panikpreis 2016 der Udo Lindenberg Stiftung. 
Zu Beginn rezitierte Achim Kroll  (Schauspieler) sehr gefühlvoll Hermann Hesse Gedichte welches sich wie ein roter Faden durch die ganze Veranstaltung zog.

Aber auch die Stiftung von Udo Lindenberg  und deren vielen Mitstreiter wurden auf der Bühne für ihr außerordentliches Engagement geehrt. Einen Scheck von 2.666,-- €  aus Spendengelder, aufgestockt durch einen Spendenbeitrag von 2 E pro Eintrittskarte, so konnte dann am Abend stolze 6.660€ überreicht werden.

» Weiterlesen: Keine Panik im Klosterareal…

   

Seite 2 von 86