Pro Köln sorgt für Terminverlegung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

30
April
2009

 

Eigentlich sollte am kommenden Wochenende (09.Mai) die Tanzbrunnen Saison 2009 mit Klaus Lage, Tommy Engel und Purple Schulz stattfinden. Diese wurde aber heute kurzfristig abgesagt und verschoben. Grund hierfür sind die Absperrungen für den Anti-Islamisierungs-Kongresses der ebenfalls in Deutz stattfinden soll.

 

» Weiterlesen: Pro Köln sorgt für Terminverlegung

   

Ute Winehouse oder doch Amy Geller ????

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

29
April
2009

Das Publikum brüllte auf jeden Fall „Amy, Amy“ als Ute Geller als Amy Winehouse verkleidet die recht klein dimensionierte Bühne im Ehrenfelder Brauhaus betrat. Aber auch sonst war das Publikum, bis auf 3 Personen alles Mädchen und Damen, richtig gut gelaunt und in Feierlaune.


Das lag wohl nicht nur daran das Colör bei ihrer „3.Damensitzung im April“-Tour im Brauhaus Station machte. Die Stimmung war bereits beim ersten Titel auf dem Höhepunkt.

» Weiterlesen: Ute Winehouse oder doch Amy Geller ????

   

Neues von KKK und KrK

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

29
April
2009

Bei der einen Karnevalistenvereinigung gibt es Zuwachs und bei der anderen steht ein Führungswechsel an der Spitze an.

6 Jahre stand er als Baas an der Spitze des Klub Kölner Karnevalisten. Jetzt hat Fritz Schopps „Et Rumpelstilzje“ sein Amt niedergelegt. Nachfolger auf dem „Chefposten“ ist Robert Greven, wie gestern bereits in den erschiednen Medien gemeldet wurde. Robert Greven ist neben seiner Tätigkeit als Ehrenratsherr bei der Ehrengarde der Stadt Köln auch einer der Initiatoren des Fördervereins „Dat Kölsche Hätz“
Eine Information über den Wechsel findet man auf der Homepage der Vereinigung allerdings noch nicht.

» Weiterlesen: Neues von KKK und KrK

   

Marc Metzger wieder auf Tour

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

27
April
2009
Am letzten Donnerstag stand im Bergischen Löwen für Marc Metzger die Wiederaufnahme seiner Tournee auf dem Programm. Bereits im letzten Jahr hatte er seine Tour „Rampensau – Aus dem Tagebuch eines Büttenredners“ bereits begonnen und über Karneval damit pausiert.

Jetzt hieß es wieder rauf auf die Bühne und 2 Stunden erzählen was so alles im Leben eines Karnevalisten passiert. Das Publikum im ausverkauften „Schwimmbad“ ,wie Marc es wegen seiner Kacheln nannte, war gespannt und nach über 2 ½ Stunden Programm restlos begeistert.

   

Seite 87 von 87