Neuer Klüngelkopp präsentiert

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

19
Juni
2009

 

Auf der Deepejasser-Kirmes hatte er erst seinen 2. Auftritt mit den Klüngelköpp. Aber es war so, als wenn er schon jahrelang dabei sei der neue Frontmann.  Im März teilten die Klüngelköpp mit, das man sich von Uwe Modler, der 6 Jahre lang Frontmann war,  trenne und man sich mit der Suche nach einem neuen Sänger Zeit lassen wolle.Dieser Zeitpunkt scheint nun erreicht zu sein.  

» Weiterlesen: Neuer Klüngelkopp präsentiert

   

Die Neue bei den Krageknöpp

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

19
Juni
2009

Mehr als 30 Jahre war die kölsche Traditionsband „Krageknöpp“ eine reine Männerwirtschaft. Jetzt verstärkt sich das Team um Krageknöpp Urgestein Rudi Gies mit weiblichem Charme und organisatorischem Können.
Uschi Hakendahl wird ab sofort das Büro der Band übernehmen und Ansprechpartnerin für Veranstalter sein.

» Weiterlesen: Die Neue bei den Krageknöpp

   

Die „Pänz“ sagten Danke

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

17
Juni
2009

Am vergangenen Wochenende sagten die Pänz von Gereon vielen Spendern Danke. Durch eine nicht erhaltene Spende in der Karnevalszeit kamen die Pänz so in Schwierigkeiten, das die Zugteilnahme in ihrem Jubiläumsjahr auf der Kippe stand. Durch einen Aufruf von Hans Georg Passmann in der Presse kamen soviele Spenden  zusammen das die Zugteilnahme gerettet werden konnte.

» Weiterlesen: Die „Pänz“ sagten Danke

   

(3) - 4Söck jetzt wieder zu dritt ??

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

16
Juni
2009


Wer in den letzten Wochen und Monaten Detlef Lauenstein mit seiner Band gesehen hat, hat festgestellt das sie zu viert aufgetreten sind. „Obersocke“ Detlef, Peter Paschek, Markus Nordt und als letzter Neuzugang  Jörg Weber.Wenn man jetzt allerdings mal einen Blick auf die Neue Homepage der Drei Söck schaut fällt auf das die Socken nur noch zu dritt sind.

» Weiterlesen: (3) - 4Söck jetzt wieder zu dritt ??

   

Manfred Wolff verstorben

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

10
Juni
2009


Er war 22-Jahre lang Präsident der Nippeser Bürgerwehr, er war der Chef der Künstleragentur Ahrens, hatte viele Künstler viele Jahre unter Vertrag zum Beispiel  Marita Köllner, Wicky Junggeburth, Die Kalauer, Filue, Bruce Kapusta, Bernd Stelter, Marc Metzger.
Jetzt hat sein Herz aufgehört zu schlagen.
Manfred Wolff verstarb im Alter von nur 62 Jahren.


In der Session 2007/2008 nahm er nach 22 Jahren aktiver Präsidentschaft bei der Nippeser Bürgerwehr seinen Hut und zog sich etwas aus dem aktiven Karnevalistentum zurück. Am Karnevalsfreitag 2009 ernannte die Bürgerwehr ihren langjährigen Präsidenten zum Ehrenpräsidenten.

» Weiterlesen: Manfred Wolff verstorben

   

Seite 81 von 87