+++Die nächsten Studiogäste: Domhätzje Nadine am 24.10., Boore am 07.11., Willi Mölders am 21.11., jeweils live ab 19 Uhr +++

Suche

Live

[GW] Zum zweiten Mal haben am vergangenem Wochende die beiden Karnevalsgesellschaften "Die Fidelen Zunftbrüder" und "Schlepp Schlepp Hurra" ihre große Benefizveranstaltung erfolgreich absolviert. Namhafte Kölner Künstler gaben sich non stop quasi die Klinke in die Hand. Von 15 Uhr bis 23 Uhr ein Programm der Superlative. Neben , weit über Kölns Grenzen, bekannten Künstlern begeisterten auch Newcomer wie die Formationen Miljö und Sösterhätz das reichlich erschienen Publikum. Beide Bands konnten sich, zwischen Marita Köllner, Domstürmer, Blom u. Blömcher, den Jungen Trompetern, Kasalla, Micky Brühl Band und vielen anderen mehr, behaupten. Die Moderation lag wie im letzten Jahr bei Wolfgang Nagel. Doch in erster Linie ging es bei dieser Veranstaltung um "den guten Zweck". 

Beide Gesellschaften haben sich Diesem verschrieben. So kommen die Einnahmen der Veranstaltung in diesem Jahr dem Sozial Pädriastischem Zentrum Köln und den Kölner Klinikclowns zu Gute. Zwei der Klinikclowns wohnten dem Festival bei und standen dem interessierten Publikum und den anwesenden Pressevertretern Rede und Antwort.

 

Die Kölner Klinikclowns e.V.

Seit 1995 gibt es die Kölner Klinikclowns, zur Zeit sind es acht fest eingestellte Clowns und einige die noch ihre Ausbildung absolvieren. Zur Ausbildung gehören Kenntnisse im pädagogischen und aus dem pflegerischen Bereich.

Ausserdem sollte man über Einfühlungsvermögen und Spontanität verfügen. Der im Mai 2004 gegründete Dachverband - Clowns für Kinder im Krankenhaus e.V. - organisiert regelmäßig Fortbildungsmaßnahmen.

Doch nicht nur kranke Kinder profitieren von den Clowns. In Senioren- und Pflegeheimen sind sie auch sehr willkommene Gäste. Gerade die alten Menschen die bettlägrig sind oder an Demenz leiden haben ihre Freude daran.

Die Klinik Clowns schaffen es diese Menschen aus ihrer Isolation, wenigsten für einige Zeit, herauszuholen. Das heißt: eingehen auf den einzelnen Menschen. Denn das, was wir noch gesunden Menschen für phantasien halten, ist für Demenzkranke die reine Realität. Also gehen die Clowns, mit viel Phantasie und Einfühlungsvermögen, auf die kleinen Marotten der Patienten ein. So bringen sie diese Menschen zum Lachen und auch Mitmachen. Mit Musik, visuellen reizen und Komik schaffen es die Clowns, die Demenzkranken nicht nur aus ihrer Isolation zu befreien, sondern auch Erinnerungen wachzurufen.

Die Klinik Clowns sind also nicht nur im Kinderkrankenhaus oder -hospiz gefragt, sondern werden auch in den Seniorenheimen mit Freude angenommen.

Die Kölner Klinikclowns e.V. sind als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Ihre Arbeit finanziert sich fast ausschließlich durch Spenden!

weitere Infos:

www.koelner-klinikclowns.de

www.fidelezunftbrueder.de

www.kg-schleppschlepphurra.de

Veranstaltungen

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen nach den Regeln der EU-DSGVO und stimmen Sie diesen bitte zu Um mehr zu erfahren klicken sie hier Datenschutz und Cookies.

  Ich akzeptiere.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk